Unsere neuen Rebsorten

Naturnahe edle Weine

Doch was sind die Naturnahen Weine oder auch PIWI´s (Pilzwiederstandsfähige Rebsorten) genannt?

Der Trend geht zu Bio, Vegan, Vegetarisch, Livestyle, grün. Diese Rebsorten könnte man in diese Schublade packen.

Kurz erklärt, es sind neu gezüchtete und gekreuzte Rebsorten. Bei denen man darauf geachtet hat, sie so gut wie möglich widerstandsfähig sowie auch teilweise resistent gegenüber Krankheiten im Weinbau zu machen. Sie wurden über Jahrzente in Züchtungsprozessen immer wieder mit Kultursorten rückgekreuzt.

Der große Vorteil ist, dass diese eigentlich zur Gänze ohne Pflanzenschutznmaßnamen auskommen. Was wiederum zum Vorteil hat, dass man weniger oft mit dem Traktor in dem Weingarten fahren muss, daher weniger Co2 Ausstoß verursacht, weniger den Boden verdichtet und das sich die Natur besser entfalten kann.

Wir haben 2 dieser Rebsorten in einer eigenen kleinen Weingartenlage gepflanzt.

Muscaris – hat angenehme Blütenaroem und geht in die Zitrusnoten…
Souvignier gris – überwiegend Aromen nach reifen Äpfeln und schöner Strukur...