Der Peiserhof

Ausflugsziele in der näheren Region

Theater im Kürbis

Die Kulturinitiative Kürbis Wies versteht sich als Plattform für aktive Kulturarbeit im ländlichen Raum. Einheimische Kulturschaffende arbeiten mit kulturinteressierten Menschen aus der Region, die ihr künstlerisches Potential bei diversen Projekten erproben können.

Website: www.kuerbis.at 

Burg Deutschlandsberg

Auf der Burg Deutschlandsberg können Sie in die Kulturgeschichte eintauchen und einen herrlichen Ausblick genießen. Angeboten werden Ausstellungen zur Vor-und Frühgeschichte, eine Keltenausstellung, eine Waffensammlung und Sonderausstellungen im Burgmuseum.

Für eine gemütliche Wanderung empfehlen wir Ihnen das Felstal Klause, das als Europaschutzgebiet ausgewiesen ist. Starten Sie beim Jugend- und Familiengästehaus in der Burgstraße, wandern Sie durch die Klause, vorbei an der Einsiedelei und über Serpentinen und Stufen hinauf zur Burg Deutschlandsberg.

Skulpturenpark LandArt, Gleinstätten

Auf der Anfahrt zu uns auf den Peiserhof empfehlen wir Ihnen in Gleinstätten einen Stopp beim Skulpturenpark LandArt. Hier können Sie Drahtkunstwerke, Sitzskulpturen, florale Skulpturen und andere Kunstobjekte bewundern.

Theresien Kapelle im Sausal

Die Theresienkapelle mit dem Theresienschlössl liegen mitten in einem Weingarten, der von den Gebrüdern Polz bewirtschaftet wird.

Website: www.pistorf.at/Sehenswuerdigkeiten.php

 

 

Greith Haus, St. Ulrich

Das Greith-Haus ist ein Kulturzentrum, in dem Großausstellungen, Konzerte und literarische Vorführungen angeboten werden. Das Haus selbst ist architektonisch aufwändig in Schilcherrot und schillerndem Grau gestaltet. 

Flascherlzug, Stainz

Weit über 20.000 Fahrgäste lockt der Stainzer Flascherlzug jedes Jahr an. Die bunten Personenwaggons stammen aus dem Jahr 1894.

Jagdmuseum, Schloss Stainz

In Stainz befindet sich Österreichs größtes Jagdmuseum, das Naturwissen und "tierische Erlebnisse" vermittelt.

Website: www.museum-joanneum.at/jagdmuseum 

Traktormuseum, Stainz

Im Traktormuseum können Sie rund 80 in die Jahre gekommene Arbeitsmaschinen bewundern. Auch Traktorfahrten durch das Schilcherland werden angeboten.

St. Barbarakirche, Bärnbach

Die St. Barbarakirche in Bärnbach wurde vom Künstler Friedensreich Hundertwasser gestaltet. Mosaike aus Keramik, eine goldene Dachkuppel und ein bunt gestaltetes Ziegeldach machen die Stadtpfarrkirche zu einem ungewöhnlichen Anblick.

Stölzle Glas Center, Bärnbach

Im Glasmuseum Bärnbach erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte des Glases und die Glasveredelung.

Website: www.glasmuseum.at 

 

 

Schloss Seggau und Flavia Solva

Schloss Seggau und Frauenberg sind große Ausstellungs-und Fundstätten der Römerzeit. Das Tempelmuseum in Frauenberg und Flavia Solva in Wagna dokumentieren diese Zeit.

Feuerwehrmuseum, Gr. St. Florian

Im Steirischen Feuerwehrmuseum in Groß St. Florian werden alte Feuerwehr-Ausrüstungen ausgestellt. Außerdem gibt es wechselnde Ausstellungen von Malern und anderen Künstlern.

Demmerkogel

Am Demmerkogel geht man über die Schmetterlingswiese zur Demmerkogelwarte und blickt auf Kitzeck.

Website Demmerkogelwarte

Kogelbergwarte, Kaindorf 

Die Kogelbergwarte ermöglicht einen Blick auf das Schlossareal Seggau und das Sulmtal bis Leibnitz und Umgebung.

Weinlehrpfad, Silberberg

An der Weinbauschule Silberberg gibt es einen rund 1,5 Kilometer langen Weinlehrpfad mit Schaupfaden und Schauobjekten

Altenbachklamm, Oberhaag

Die Altenbachklamm bei Oberhaag ist rund zehn Kilometer von Eibiswald entfernt und lädt ein zu einer Wanderung durch die unberührte Natur

Website: www.altenbachklamm.at 

 

 

Sulmklammweg, Wernersdorf

Der romantische Sulmklammweg in Wernersdorf führt durch ein Natura 2000 Schutzgebiet vorbei an der Herbstmühle mit Dammwildgehege und Weingärten auf den Guntschenberg. Zum Einkehren laden eine Schaumühle und zahlreiche Buschenschenken ein.

Kirchen-Lindenweg

Der Kirchen-Lindenweg ist ein grenzüberschreitender Wanderweg. Auf dem Weg können Sie die südweststeirische und die slowenische Landschaft genießen, erhalten aber auch einen Einblick in Brauchtum, Kultur und Sehenswürdigkeiten. 

Website Kirchen-Lindenweg

Grenzenloses Fischen

Im Rahmen von Grenzenlos Fischen werden in einem Umkreis von rund 30 Kilometern an verschiedenen Gewässertypen im Ländereck Steiermark, Kärnten und Slowenien Gebiete zum Fischen angeboten.

Reiten & Golfen

Reiten für Kinder, Wanderreiten oder Kutschenfahrten bietet der Pferdehof Jagamühle in Pölfing Brunn an.

Auch das Golfen zwischen Hügeln und Natur hat nur 20 Minuten nördlich von Eibiswald mit dem Golfclub Schloss Frauenthal mit 18 Loch auf 378 Meter Seehöhe einen besonderen Reiz.

Website Pferdehof: www.jagamuehle.at

Website Golfclub: www.gcfrauenthal.at

Grenzenloses Mountainbiken

Rund um Eibiswald gibt es 18 herrliche Mountainbike-Touren, von denen acht sogar ins Nachbarland Slowenien führen. 

Website Grenzenloses Mountainbiken

 

 

Genussradeln

Zehn verschiedene Fahrrad-Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden werden beim Genussradeln in der Südsteiermark angeboten.

Website: www.genussradeln.at 

Ölspur-Radweg

Entlang an Ölmühlen und Kürbisfeldern in Wies, Deutschlandsberg und St. Martin führt der Ölspur-Radweg. Sie können zwischen der 40 Kilometer langen Familienrunde, der 60 Kilometer langen Hobbyrunde und der 90 Kilometer langen „großen Runde“ wählen.  

Website: http://www.fahr-radwege.com/Oelspur.htm